Textversion
Dokumentation
Beratung & Planung
Service
Bildung & Entwicklung
Aktuelles
Geschichte
Inhaber
Stellenangebote
Partner
Festnetztelefonie
Internettelefonie (VoIP)
Mobilfunk
Emoticons
EDV Hard- & Software
Elektronik-Versicherungen
Dienstleistungen
Telefon & Internet
Mobilfunk & Mobiledaten
Strom
TV & Games
Messen & Kongresse
Museen
Seminare
Vereins- & Usertreffen
Batteriegesetz

Informationspflicht gemäß Batteriegesetz (BattG)
 
Achten Sie darauf, dass Sie Ihre alten Batterien / Akkus, so wie es der Gesetzgeber vorschreibt, an einer kommunalen Sammelstelle oder im Handel vor Ort abgeben. Die Entsorgung über den gewöhnlichen Hausmüll ist verboten und verstößt gegen das Batteriegesetz. Die Abgabe für Sie ist kostenlos. Gerne können Sie auch die bei mir erworbenen Batterien / Akkus nach dem Gebrauch unentgeltlich an mich zurückgeben. Die Rücksendung der Batterien / Akkus an mich muss in jedem Fall ausreichend frankiert erfolgen. Rücksendungen von Batterien / Akkus sind zu richten an:
 
 
Ingo Glunz
Dokumentation & Service für Elektrotechnik & ITK
Elbstraße 82
22880 Wedel
 
 
Batterien und Akkus, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne deutlich erkennbar gekennzeichnet. Zusätzlich befindet sich unter dem Symbol der durchgekreuzten Mülltonne, die chemische Bezeichnung der entsprechenden Schadstoffe. Beispiele hierfür sind: (Pb) Blei, (Cd) Cadmium, (Hg) Quecksilber.
 
 
Die auf den Batterien / Akkus abgebildeten Symbole haben folgende Bedeutung:
  •  Das Symbol der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass die Batterie / der Akku nicht in den Hausmüll gegeben werden darf.
  • Pb = Batterie / Akku enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei.
  • Cd = Batterie / Akku enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium.
  • Hg = Batterie / Akku enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber.

Sie haben die Möglichkeit, diese Information auch nochmals in den Begleitpapieren der Warenlieferung oder in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Herstellers nachzulesen.

Detaillierte Hinweise zur Batterieverordnung erhalten Sie beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.







Druckbare Version

© Ingo Glunz 2010-2019